1974 gründet Gaudenz Schmid die Firma, die er alleine aufbaut und führt. 1989 steigt sein Sohn Jürg Schmid ins Geschäft ein. Viel Wissen und praktische Tipps erhält er im Laufe der Jahre von seinem Vater. Weiterbildungen mit verschiedenen Kursen und die Orientierung auf dem aktuellen Markt haben in der Firma eine Tradition. Im Jahre 1995 übernimmt Jürg Schmid das Geschäft und führt es in der gleichen Richtung weiter, unterstützt wird er dabei von seinem Mitarbeiter Remo Ryter und seiner Frau Cornelia Schmid, sie erledigt die Buchhaltung.

 

Kurze Chronologie:

1974 Gaudenz Schmid, gelernter Schreiner, gründet die Firma in einer kleinen Kellerwerkstatt. Unterstützt wird er dabei bei der Büroarbeit und mit praktischer Hilfe von seiner Frau Hedy.
   
1977 Bezug des neuen Ateliers.
  Gaudenz Schmid spezialisiert sich zunehmend auf die Restaurierung antiker Möbel.
   
1989 Jürg Schmid, gelernter Schreiner, tritt als Mitarbeiter der Firma bei.
   
1990 Anschaffung eines Lieferwagens, um die fertig restaurierten Möbel besser transportieren zu können.
   
1992 Das erste Mal wird eine Ausstellung veranstaltet, welche nun jedes Jahr in der Vor-weihnachtszeit stattfindet.
   
1993 Diverse Arbeiten im Schloss Haldenstein
   
1995 Jürg Schmid übernimmt das Geschäft und führt es in der gleichen Richtung weiter.
   
1998 Remo Ryter, gelernter Schreiner, wird als Mitarbeiter eingestellt.
  Gaudenz Schmid geht Ende Jahr in Pension.
   
1999 25-jähriges Jubiläum
   
2001 Haus Amstein
   
2002 Täferstube Haus Schwarz auf dem Sand
   
2003 Diverse Baurestaurationen Oberer Spaniöl, Brandis, Linde, Museumsplatz 1
   
2004 30-jähriges Jubiläum
 

 

  Jürg Schmid . Rheinstrasse 186 . 7000 Chur . T: 081 284 29 65 . E: juergschmid61@bluewin.ch